Der Giclée-Druck | Furnace of Art

Der Giclée-Druck


Der Giclée-Druck ist ein hochwertiger Archiv-Inkjet-Druck. Giclée wird ausgesprochen "Jee-Klay" stammt vom französischen Verb gicler und bedeutet so viel wie "spritzen, spritzen oder sprühen". Unser Partner Printspace Studios Limited verwendet für diese Druckform die neuesten Epson Sure Color P9000-Drucker der Klasse, die Druckauflösungen von bis zu 1440 x 2880 DPI erzeugen können. Außerdem werden 7 der besten Archivkunstpapiere der Welt von den weltweit führenden Produzenten ausgewählt, darunter Hahnemühle, Harman und Canson.
Wo liegt der Unterschied zwischen einem Tintenstrahldruck, den Sie zu Hause produzieren, und einem professionellen Giclée-Druck? Es gibt drei wichtige Unterschiede:

Druckauflösung:
Giclée-Drucker haben eine höhere Auflösung von Punkten pro Quadratzoll als normale Tintenstrahldrucker, damit können Sie mithilfe von qualitativ hochwertigen Bilddateien, feinere und weniger pixelige Drucke zu erstellen, als dies mit einem Heimtintenstrahldrucker möglich wäre.
  
Farbbereich:
Auch professionelle Giclée-Drucker verwenden wie Ihr Heimtintenstrahldrucker das CMYK-Farbverfahren, allerdings verfügen diese über eine Mehrfach-Tintenpatrone und einen 8-Kanal-Druckkopf basierend auf dem CMYK-Farbmodell. Mit dieser Technik ist es möglich helleres Magenta, helleres Cyan und 3 Schwarzstufen dem Druck hinzufügen.
Archivqualität:
Giclée-Drucker verwenden eine höhere Qualität von lichtbeständigen, archivierten Tinten auf Pigmentbasis. Bei der Anwendung auf hochwertigen Archivsubstraten wie beispielsweise den säurefreien Rack-Papieren auf Baumwollbasis von Hahnemühle ergibt sich eine mögliche Archivierungslebensdauer von bis zu 200 Jahren.